Die Schlösser- und Museengemeinde lädt ein

Neues Schloss mit Fontäne

Kultur satt hat Oberschleissheim zu bieten: Gleich drei Schlösser - das Neue und das Alte Schloß Schleißheim sowie Schloß Lustheim - und ein original barocker Schloßpark mit Wasserspielen laden zum Flanieren und Entdecken ein, ebenso finden ganzjährig Konzerte und weitere Kulturveranstatlungen im Schloß statt. Weithin bekannt ist auch die Flugwerft Schleißheim, die - in historischen Hallen - die Außenstelle des Deutschen Museums beherbergt.

 

Oberschleißheim ist auch Olympia-Ort: Sehenswert ist die Olympia-Regatta-Strecke aus den Olympischen Sommerspielen 1972, die bis heute für nationale und internationale Wettkämpfe genutzt wird, und außerdem - ebenso wie der nahe Regattapark-See - zu Sport und Erholung einlädt.

Besonders beliebt ist unser Ort bei Inline-Skatern: Die Runden um die Regattastrecke oder die "Flughafenrunde" um den ältesten heute noch betriebenen deutschen Flugplatz (mit anschließender Einkehrmöglichkeit im schönen Schloß-Biergarten) sind längst kein "Geheimtipp" mehr.

 

Auch Radler finden in der flachen Mooslandschaft im Münchner Norden ein wahres Eldorado: Ob ins Dachauer Hinterland, an die Isarauen, ins nahe München, zu den Seen in Unterschleißheim, Garching, Karlsfeld oder Feldmoching - Oberschleißheim ist ein guter Ausgangspunkt für Radtouren in alle Richtungen. Eine historisch besonders bedeutsame Strecke ist unser "Klausenweg", wo man den Spuren Herzog Wilhelms des V. folgen kann.

 

Für alle, die noch mehr Sport wollen, gibt es einen Trimmdich-Pfad im Bergwald, zwei moderne Dreifachturnhallen, mehrere Tennisplätze, ein Hallenbad, Sportplätze und viel freie Natur.

 

Besondere Veranstaltungen und weitere Informationen bietet der Tourismusverein Oberschleißheim .

drucken nach oben