Kulturprogramm 2023_1
  • PDF (8.27 MB)
  • Stand: 19.01.2023 16:15

weiterführendes PDF: Kulturprogramm 2023_1 Kulturprogramm 2023_1

Kulturprogramm 2023_1

herunterladen >

Ami & Wally Warning „groove and soul“

Ami & Wally Warning „groove and soul“, Samstag, 18. Februar 20:00 Uhr

Ami & Wally Warning „groove and soul“, Samstag, 18. Februar 20:00 Uhr Zwei Generationen treffen aufeinander: menschlich, musikalisch und emotional. Der aus Aruba stammende Wally Warning zählt seit vielen Jahren zu den festen Größen der Münchner Musiklandschaft. Im Bereich zwischen Reggae und Soul schuf er eine ganze Reihe von Hits und arbeitet aktuell an immer neuen Songs. Seine Tochter Ami feiert seit einiger Zeit als Solo-Künstlerin große Erfolge, zuletzt auch mit deutschsprachigen Liedern. Multi-Instrumentalist und Sänger Wally (Hit „No Monkey“) strahlt Leichtigkeit aus, wenn er lässig zwischen verschiedenen Stilen, Sprachen und Klangkörpern hin- und hertanzt. …mehr
bluesimpact

bluesimpact - blues more, Samstag, 18. März        20:00 Uhr

bluesimpact, Samstag, 18. März        20:00 Uhr blues & more Authentische Musik im Wechselspiel zwischen traditionellem Blues und Musik der Sixties. Bluesklassiker driften zu individuell arrangierten Songs der Beatlemania- und Woodstock- Generation. Und nicht zuletzt: Handgemachter bluesimpact-Sound aus der eigenen Feder. Neben Songs der erfolgreichen CD Pure Water werden auch zahlreiche bislang unveröffentlichte neue Titel zu hören sein. …mehr
BridgeMarkland_NathanInTheBox

nathan in the box - musikalisches Puppentheater, Samstag, 25. März   20:00 Uhr

nathan in the box - musikalisches Puppentheater, Samstag, 25. März   20:00 Uhr Nathan der Weise für die Generation Popmusik Bridge Markland bearbeitet mit Lessings „Nathan der Weise“ eines der berühmtesten Stücke übers Menschsein für ihre classic in the box-Reihe. Nathan der Weise, 1779 von Lessing als Weiterführung eines Streites um die Religion im Mantel der Literatur publiziert, wird von Bridge Markland so rasant, eindrücklich und pointiert auf die Bühne gebracht, dass man sofort mitgerissen wird. ... Die Stücke der „classic in the box“ Reihe zeichnen sich durch das Stilelement des Lip-Sync (Playback) aus. Der gesamte Ton also Sprache und Musik kommt vom Band und die Performerin spricht / singt stumm dazu mit. Dieses Ausdrucksmittel, ermöglicht es Bridge Markland nicht nur mit vielen Stimmen zu sprechen, Dialoge mit den Charakteren der Puppen zu führen, sondern auch Musik gezielt zur Kommentierung oder Untermalung einer Szene zu nutzen. So ist die Ringparabel untermalt vom Soundtrack aus „Lord of the Rings“ oder Recha nutzt die Liedzeile „Papa can you hear me…“ aus "Yentl". Der Musikauswahl sind stilistisch fast keine Grenzen gesetzt, und so kommt Roland Kaiser neben Radiohead, Rammstein, Depeche Mode; Hollies, Frank Zappa, Babara Streisand, Höhner, Madonna, Brain Ferry, Vicky Leandros uva. …mehr

Tickets online im Vorverkauf: Link zu MünchenTicket

Hinweis: Tickets gibt es in der Gemeindebücherei zu den Öffnungszeiten (nur Barzahlung möglich). …mehr

drucken nach oben