Eröffnung der neuen Asylbewerberunterkunft

Asylbewerberunterkunft

Die neue Asylbewerberunterkunft für Oberschleißheim in der Bahnhofstraße 4 wird demnächst eröffnet.
Am Dienstag, 24. April 2018, sind zwischen 17:30 Uhr und 19:00 Uhr alle Interessierten aus Oberschleißheim und dem gesamten Landkreis zur Besichtigung der neuen Asylbewerberunterkunft eingeladen. Die Unterkunft in der Bahnhofstraße 4 kann dann von interessierten Bürgerinnen und Bürgern in Augenschein genommen werden.
Voraussichtlich in den kommenden Tagen werden die ersten Asylbewerber in die Unterkunft in der Bahnhofstraße einziehen. In den sechs zweigeschossigen Doppelhäusern sowie einem eingeschossigen Doppelhaus sind Wohneinheiten für je acht Personen untergebracht. Pro Einheit stehen für jede Person ein Bett, ein abschließbarer Schrank und eine Sitzgelegenheit am Tisch zur Verfügung. Bad, Küche, Waschmaschinen- und Trockenraum werden gemeinschaftlich genutzt. Insgesamt bietet die Unterkunft Platz für maximal 192 Personen.
Landrat Christoph Göbel, Erster Bürgermeister Christian Kuchlbauer sowie

Vertreter des Landratsamts, der Gemeinde Oberschleißheim und des Helferkreises geben Ihnen bei einer Führung durch die Unterkunft gerne Informationen zum Umbau sowie zur Betreuung der Asylsuchenden.
Ortskundige werden gebeten, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen.

drucken nach oben