Matinée in Schloss Schleißheim

Anna Carewe & Oli Bott Duo: Zeitreisen

Olli Bott Duo

Anna Carewe & Oli Bott DuoSonntag, 24. Juni 2018,    11:00 Uhr

 Matinée in Schloss Schleißheim

 

Anna Carewe & Oli Bott Duo: Zeitreisen
Cello meets Vibraphone
Mit Cello und Vibraphon auf einer Zeitreise von Alter Musik bis Neuer Musik mit Ausflügen zu Jazz und

Improvisationen. Kompositionen von Ortiz, Bach, Vivaldi, Grieg, Satie, Britten, Ellington und Piazzolla.

 

Anna Carewe und Oli Bott spielen Musik ohne Grenzen: Ernste Musik, Unterhaltende Musik, Alte Musik, Neue Musik, Kompositionen

& Improvisationen.

Sie lassen die Grenzen zwischen den Genres und Epochen verschwinden und verführen das Publikum, neue Klänge zu genießen und

bekannte Klänge neu zu erfahren.

Das Duo spielte schon auf Festivals wie Musikfest Stuttgart und Brandenburgische Sommerkonzerte und in Konzerthäusern wie

Philharmonie Berlin und Concertgebouw Amsterdam.

Anna Carewe ( Violoncello):
Geprägt von ihrem Vater, dem Dirigenten John Carewe, war die englische Cellistin Anna Carewe schon

in jungen Jahren eine große Verfechterin der Neuen Musik. Ihr erstes Werk für Cello solo gab sie mit 15 Jahren in Auftrag.

Seitdem hat sie unzählige Uraufführungen als Solistin,mit dem Pianisten Philip Mayers oder in verschiedenen Gruppen wie dem

Ensemble Modern Frankfurt oder dem Ensemble L’art pour l’art, das die Welt der Experimentalmusik erforscht, bestritten.

 

Anna Carewe studierte an der "Royal Academy of Music" in London bei Florence Hooton und David Strange, wo sie 20-jährig mit

Auszeichnung ihr Konzertexamen absolvierte, bevor sie nach Berlin ging.

Dort zählt sie ihren Lehrer Prof. Wolfgang Boettcher sowie ihre Zeit als Stipendiatin der Karajan-Akademie des Berliner Philharmonischen

Orchesters zu ihren wichtigsten Einflüssen.

Oli Bott (Vibraphon) studierte Vibraphon und Komposition am Berkley College of Music in Boston bei Lehrern wie Gary Burton und

Bob Brookmeyer und schloß mit 'summa cum laude' ab.

 

Seitdem freischaffender Musiker in Berlin, mehrere Stipendien des Berliner Senats, Kompositionsaufträge für sein eigenesJazzorchester,

Rundfunk- und Fernsehmitschnitte zahlreicher Konzerte im In- und Ausland, Sieger bei internationalen Wettbewerben wie NDR-Musikpreis

für Jazzdirigenten, 1. Preis Leipziger Improvisationswettbewerb, European Jazz Contest und Wayne Shorter Award, USA.


Müheloser Sprung über die Jahrhunderte: die Kombination aus Vibes und Cello harmonierte ausgezeichnet."

Kölnische Rundschau

 

www.annacarewe.olibott.com

 

 

Sonntag, 24.06.2018,  11:00 Uhr

Einlass: 10:30 Uhr

Ort: Speisesaal Schloss Schleißheim, 85764 Oberschleißheim

Reihenbestuhlung ohne Platznummerierung

Veranstalter: Gemeinde Oberschleißheim, Kulturteam

 

 

Vorverkauf ab 02.01.2018

Tel. Reservierung unter  089/ 3150103

 

VVK:   12,00 €

Erm.:     9,00 €

 

TK:      14,00 €

Erm.:   11,00 €

Schüler/Studenten/Ehrenamtskarte: 50%;

 

 

VVK-Stellen in Oberschleißheim:

Schreibwaren Heckenstaller,

Tel. Nr. 089/ 315 19 22

Schreibwaren am Schloß,

Tel. Nr. 089/ 315 01 03

 

 

 zurück zu Termine

 

drucken nach oben