Trinkwasserqualität

Das Trinkwasser in Oberschleißheim wird als Typ „normal erdalkalisch" eingestuft. Vereinfacht ausgedrückt, es ist Trinkwasser bester Qualität.

 

Das Trinkwasser in Oberschleißheim wird als Typ „normal erdalkalisch" eingestuft. Regelmäßige Laboruntersuchungen zeigen, dass es von bester Qualität ist.

 

Das Wasser ist sowohl für die Zubereitung von Babynahrung als auch für die Diätküche bedenkenlos nutzbar. Das Wasser ist keimfrei und enthält keine chemischen Zusätze. Untersuchungen auf 29 Schadstoffe ergaben, dass alle, wenn überhaupt nachweisbar, weit unter den zulässigen Grenzwerten liegen.

Damit hat unser bekömmliches Trinkwasser mindestens die Qualität von in Flaschen abgefülltem Brunnen-, Quell- oder Tafelwasser. Ideal ist es zum Mischen von Fruchtsäften.

 

Abkochen oder der Einbau von Trinkwasserfiltern ist nicht erforderlich. Das Wasserwerk liefert bis zur Übergabestelle, dem Hauptwasserzähler im Keller, absolut keimfreies Wasser, das direkt aus dem Hahn trinkbar ist, keine chemischen Zusätze und keine Krankheitskeime enthält.

 

Allerdings konnten mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter nachgewiesen werden. Dies entspricht mehr als 14° dH und ist damit nach dem im Frühjahr 2007 in Kraft getretenen Wasch- und Reinigungsmittelgesetz als „hart" einzustufen. Dieses Gesetz unterscheidet drei Härtebereiche des Trinkwassers entsprechend der Menge der im Wasser gelösten Calcium-Ionen. Calcium ist neben weiteren Mineralstoffen ein natürlicher Bestandteil des Wassers.

 

Dieser Wert ist vor allem bei der Dosierung von Waschmittel wichtig. Allerdings macht das Wasserwerk darauf aufmerksam, dass die in den Dosieranweisungen der Hersteller angegebenen Mengen erfahrungsgemäß eher großzügig bemessen sind. Für ein gutes Waschergebnis ist es in der Regel ausreichend, die für „leicht verschmutzt" angegebene Waschmittelmenge im Härtebereich „hart" zu verwenden.

 

Im Übrigen hält das Wasserwerk einen Aufkleber für die Waschmaschine bereit, aus dem der Härtebereich hervorgeht. Dieser kann im Rathaus, Zimmer 4 abgeholt werden, wo auch die ausführliche Trinkwasseranalyse eingesehen werden kann. Diese kann auch hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

 

drucken nach oben